Thalassämie - Das Informationsportal

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Thalassämie-Forum
Das Thalassämie-Forum
Forum Index
Beitrag vom Melli
Willkommen, Gast

von Melli am Donnerstag, 23.März 2017 19:20
Beitrag Verdacht auf Thalassämie minor?

Sehr geehrter Herr Beith,

mit großem Interesse habe ich hier in Ihrem Forum über Thalassämie gelesen.

Mein Vater stammt aus dem Orient. Seit Jahren leide ich unter ständiger Müdigkeit und Erschöpfung, werde häufig auf meine Blässe angesprochen und bin sehr anfällig für Erkältungen.

Bei einer großen Blutuntersuchung 2014 wurden u.a. die folgenden Werte festgestellt:
Hämoglobin: 12,9 g/dl
mittleres Zellvolumen: 78,8 fl
mittl. Hb pro Ery, MC: 24,5 pg
Meine Ärztin fragte mich damals sogar, ob ich einen Ursprung im Orient oder Mittelmeerraum hätte. Dann erzählte sie mir jedoch nur etwas vom Schutz bei Malaria und ging ansonsten nicht weiter darauf ein.

Nun würde ich das gerne nochmal genauer untersuchen lassen. Können Sie mir hierfür eine Praxis in Hamburg empfehlen? Oder sprechen die Werte dagegen, dies nochmal genauer zu prüfen zu lassen?

Vielen Dank im Voraus für Ihre Rückmeldung!


Melli | Registriert seit: Donnerstag,  23.März 2017 18:59 | Letzter Besuch: Dienstag,  28.März 2017 17:51
Joo!BB - Newie
Registriert
Beiträge: 1
Offline Mitglied ist Offline
Alle Mitgliedsbeiträge


Das Thalassämie-Forum

Google

Amazon

Face FanBox or LikeBox



Related Links


 ● 

Schlagzeilen

Thalassämien, auch Mittelmeeranämien genannt, bilden eine alte Krankheitsgruppe, deren Existenz seit bereits mehr als 7.000 Jahren als erwiesen gilt.

Der Name der Krankheit Thalassämie leitet sich von dem altgriechischen Wort für Meer "Thalassa" ab, da man sie in der Antike für die "Krankheit, die aus dem Meer kommt" hielt.

Erst 1925 veröffentlichte der Kinderarzt Thomas Benton Cooley eine Arbeit über die Thalassämie. Diese gilt als Erstbeschreibung der Krankheit, weshalb die Thalassämie lange Zeit Cooley-Anämie genannt wurde.